Theaterstück

Bettina Markones hat sich das Kasperlstück "Kasperl und die Giftpilze" ausgedacht und es im Rahmen der Würzburger Pilzausstellung aufgeführt.

Sie stellt es an dieser Stelle zur Verfügung. Gerne darf der Text für Kasperlaufführungen genutzt werden. Die Rechte für eine schriftliche Veröffentlichung liegen ausschließlich bei Bettina Markones.

Hier noch ein Tipp von Bettina Markones zur Aufführung des Stückes:

"Am Ende, wo die einzelnen Pilze beschrieben werden, muss man, je nach Alter der Kinder etwas raffen. Wir hatten in einer Vorstellung überwiegend kleine Kindergartenkinder. Da haben wir insgesamt und vor allem dort gekürzt. Aber ein guter Kasperspieler ist ja so gut in Kontakt mit den Zuschauern, dass er das merkt und eventuell eben spontan strafft."

 

Popular content

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer