• Slideshow 1

  • Slideshow 3

  • Slideshow 2

  • Slideshow 4

  • Slideshow 5

  • Slideshow 6

  • Slideshow 7

  • Slideshow 8

  • Slideshow 9

  • Slideshow 10

  • Slideshow 11

  • Slideshow 12

  • Slideshow 13b

  • Slideshow 14

  • Slideshow 15

  • Slideshow 16

  • Slideshow 17

 

Rote-Liste-Zentrum startet Artensuchmaschine

Bereits im Dezember 2019 hat das Rote-Liste-Zentrum (RLZ) in Bonn eine Artensuchmaschine in Betrieb genommen. Damit macht sie den Gefährdungsstatus von rund 30.000 untersuchten Tieren, Pflanzen und Pilzen Deutschlands kostenlos recherchierbar.

 

Broschüre zur Pilzvielfalt des Böhmerwalds

Der Nationalpark Šumava hat die Broschüre „Pilze im Böhmerwald“ in deutscher und tschechischer Sprache veröffentlicht. Sie umfasst eine Übersicht der häufigsten Gift- und Speisepilze, Kurzporträts von Naturnähezeigern sowie einige Raritäten aus dem Reich der Pilze.

 

Weltraumstationen mit Hilfe von Pilzen?

Die NASA erforscht in Kalifornien Technologien, um mit Hilfe von Pilzen Strukturen für Bauten und Möbel wachsen zu lassen. Ziel des Myko-Architektur-Projekts seien Lebensräume für die Besiedelung des Mondes und des Mars durch den Menschen. Ebenso wären damit nachhaltigere Lebensweisen auf der Erde denkbar.

 

 

DGfM – begeistert von Pilzen