Jürgen Häffner wurde der Preis zuerkannt, weil er "mittels eigenständiger und origineller Arbeiten zur Floristik, Morphologie, Chorologie und Taxonomie der Großpilze zur Erweiterung unseres Wissens" beigetragen hat.

 

Manfred Enderle erhielt die Ehrung als Anerkennung seiner Forschungen und Publikation auf den Gebieten der Floristik, Morphologie, Ökologie und Taxonomie mitteleuropäischer Höherer Pilze, sowie seiner langjährigen Bemühungen um den Schutz der Pilze und ihrer Biotope.