Frohe Ostern: Das vergriffene Beiheft zur Zeitschrift für Mykologie „Großpilze im Mikroskop“ von Heinz Clémençon kann ab sofort kostenlos als PDF-Dateien heruntergeladen werden.

In dem 176-seitigen Werk enthüllt der Meister der Pilzmikroskopie auf 220 überwiegend farbigen Abbildungen aufregende mikroskopische Details von acht überall verbreiteten Pilzarten, darunter der Ockertäubling (Russula ochroleuca) und der Butterrübling (Rhodocollybia butyracea). Zur Download-Seite

Bilder

Umschlag Vorderseite

Umschlag Vorderseite | Bild: Deutsche Gesellschaft für Mykologie e.V.