Heute fand auf dem Hofgut Neuhof bei Dreieich der 8. Hessische Grundschultag statt. Trotz der Dürre konnte Dietmar Krüger (Offenbach am Main) zahlreiche Schülerinnen und Schüler für das Reich der Pilze begeistern und die Bekanntheit der DGfM steigern.

Während manchenorts pilzkundliche Veranstaltungen aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit abgesagt wurden, hat es sich Herr Krüger (Pilzschule Hessen) nicht nehmen lassen, in seinem Landkreis acht bis neun Schulklassen für das Reich der Pilze zu begeistern.

Der Stand war u. a. augenfällig mit unserem Pilzbanner auf Plane und Poster zum „Pilz des Jahres 2018“ dekoriert. Mangels Frischpilze griff der Pilzsachverständige auf Pilzmodelle von Thomas Müller (Limbach) zurück. Auch der Spaßfaktor kam nicht zu kurz: Bei einer Pilzrallye verloste der PilzCoach drei Mitmach-Pilzbücher für Kinder von Dr. Rita Lüder.

Der Hessische Grundschultag wird alle zwei Jahre veranstaltet und fand heuer zum achten Mal statt. Die Pilzschule Hessen begleitet die Veranstaltung bereits seit sechs Jahren.
 

Weitere Details aus der Pressemeldung des Kreis Offenbachs:

An über 70 Stationen können sich an dem Tag Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen aus dem Kreis Offenbach über Landwirtschaft, gesunde Ernährung, Pferde sowie das Thema Umweltschutz informieren. Jede Klasse wird etwa sieben dieser Stationen durchlaufen. Organisiert wird der Tag vom Kreis Offenbach, der Stadt Dreieich und dem Amt für ländlichen Raum in Bad Homburg.

 

Bilder

Stand auf dem 8. Hessischen Grundschultag mit dem Pilzbanner auf Plane und dem Poster zum „Pilz des Jahres 2018“

Stand auf dem 8. Hessischen Grundschultag mit dem Pilzbanner auf Plane und dem Poster zum „Pilz des Jahres 2018“ | Bild: Dietmar Krüger

Pilzmodelle von Thomas Müller (Limbach) als Studienobjekte

Pilzmodelle von Thomas Müller (Limbach) als Studienobjekte | Bild: Dietmar Krüger

Anschauungsmaterial: Ein Buch über Giftpilze (Bresinsky & Besl 1985), ein paar Porlinge und die Pilzmodelle

Anschauungsmaterial: Ein Buch über Giftpilze (Bresinsky & Besl 1985), ein paar Porlinge und die Pilzmodelle | Bild: Dietmar Krüger