Der Spitzgebuckelte Raukopf (Cortinarius rubellus) bildet derzeit (28.8.2016) im Schwarzwald ein Massenvorkommen, wie die Schwarzwälder Pilzlehrschau warnt. Der Pilz ist tödlich giftig – sein Gift zerstört die Nieren.

Hornberg: Pilzzentrum warnt vor dem Giftpilz »Spitzgebuckelter Raukopf« auf baden online

Im ausgewachsenen Zustand wird der Pilz selten mit Speisepilzen verwechselt. Es gibt jedoch immer wieder Sammler von Pfifferlingen, deren Gier selbst vor nur erbsengroßen Fruchtkörpern keinen Halt macht. Pilzarten sind anhand junger Fruchtkörper schwer zu unterscheiden, da die Merkmale noch nicht ausgeprägt sind. Die DGfM rät Sammlern dazu, sehr junge, alte und untypisch aussehende Pilze stets im Wald stehen zu lassen.

Spitzgebuckelter Raukopf | Foto: K.Pätzold