Amerikanische und asiatische Agaricales, die in Europa und Nordafrika vorkommen

Aus der westlichen Hemisphäre und aus Asien beschriebene Arten sind oft später mit europäischen Arten identifiziert oder in Europa oder Nordafrika wiederentdeckt worden, entweder weil sie eingeschleppt oder weil sie bisher übersehen worden waren. Außer den vom Autor und von anderen Mykologen schon früher angegebenen Beispielen dieser Art, werden hier noch die folgenden aufgezählt und, wo nötig, beschrieben: Armillaria kuraiensis Pilat; Omphalina baeospora Sing. spec. nov.; Omphalia discorosea Pilat = Clitocybe hyacinthina Sing.; Clitocybula abundans (Peck) Sing.; Hydropus semimarginellus Sing.; Melanoleuca spegazzinii (Sacc. & D. Sacc.) Sing.; Hohenbuehelia grisea (Peck) Sing.: Pluteus pallidus Homola; Volvariella villosovolva (Lloyd) Sing.; Conocybe fuscimarginata (Murr.) Sing.; Phaeomarasmius erinaceellus (Peck) Sing.; Galerina montivaga Sing.; G. tatooshiensis Smith in Smith & Sing.; Boletellus intermedius Smith & Thiers; Lactarius luteolus Peck.
Autor: Singer, R.
Jahr: 1977
Ausgabe: Z. Pilzk. 43(2)
Seiten: 119-130
gehört zu Heft: Z. Pilzk. 43(2)
Download: ZP432119Singer.pdf 6,19 MB


Zurück