Bemerkenswerte Funde phytoparasitischer Kleinpilze (8)

Vorgestellt werden interessante Funde von Rost- und Brandpilzen (Pucciniomycotina bzw. Ustilaginomycotina). Nach über 45 Jahren erfolgten Wiederfunde von Entyloma Ieontodontis auf Rauem Löwenzahn (Leontodon hispidus) und von Uromyces chenopodii auf Strand-Sode (Suaeda maritima). Der Nachweis von Entyloma taraxaci auf Wiesen-Löwenzahn (Taraxacum sect. Ruderalia) ist der erste gesicherte für Deutschland. Ergänzt wird dieser Fund durch zahlreiche Aufsammlungen durch die Autoren in Griechenland, Italien und in Spanien. Ein aktueller Fund von Microbotryum duriaeanum in den Früchten des Dunklen Hornkrauts (Cerastium pumilum) ist Anlass, Probleme bei der Wirtsbestimmung zu beleuchten. Aufgrund neuerer Aufsammlungen von Ustilago grandis auf Schilf (Phragmites australis) wird der Brandpilz ausführlich portraitiert. Mehrere Neufunde von in einzelnen Bundesländern bisher nicht nachgewiesenen Pilzen oder Pilz-Wirt-Kombinationen oder erfolgreichen Nachsuchen von bereits im Rahmen dieser Reihe vorgestellten Pilze sind tabellarisch am Ende des Artikels zusammengefasst.
Autor: Kruse J, Thiel H, Schmidt A, Kummer V
Jahr: 2017
Ausgabe: Z. Mykol. 83(2)
Seiten: 311-336
gehört zu Heft: Z. Mykol. 83(2)
Schlagworte: Phytopathogene Mikromyzeten, Deutschland, Entyloma leontodontis, Entyloma taraxaci, Microbotryum duriaeanum, Uromyces chenopodii, Ustilago grandis


Zurück