Drei seltene Tintlinge – Untersuchungsmethoden, Merkmale, taxonomische Stellung und Verbreitung in Europa.

Es werden Trocknungs- und Konservierungsmethoden für Pilze – insbesondere Tintlinge, spezielle Verfahren der Mikroskopie und Mikrofotografie und die Auswertung von Sporenmessungen vorgestellt und beschrieben. Die drei seltenen Arten Coprinellus dilectus, Coprinopsis krieglsteineri und Coprinopsis ochraceolanata werden an Hand eigener Funde beschrieben und die Merkmale mit Literaturangaben verglichen. Dabei wird auf ungenaue oder falsche Angaben hingewiesen, die Taxonomie und Nomenklatur ausführlich diskutiert und eine Bewertung der derzeit verfügbaren Kenntnisse zu den Arten gegeben.
Autor: Schmidt-Stohn, Geert
Jahr: 2012
Ausgabe: Z. Mykol. 78(2)
Seiten: 137-153
gehört zu Heft: Z. Mykol. 78(2)
Schlagworte: Coprinellus dilectus, Coprinopsis krieglsteineri, Coprinopsis ochraceolanata, Coprinus callistoflavus, Coprinus citrinovelatus, drying, fungi, microscopy, taxonomy


Zurück