Einige interessante europäische Hygrophoraceae

Trotz intensiver Studien über europäische und nordamerikanische Hygrophoraceae während der letzten Jahre, die besonders in den Arbeiten von Orton (1960), Mo s e r (1967), Hesler & Smith (1963) und Singer & Clemencon (1971,1972) veröffentlicht worden sind, können immer noch überraschende und taxonomisch oder floristisch interessante Funde gemacht werden. Vor allem wollen wir in den folgenden Zeilen auf Arten aufmerksam machen, die zwar in Nordamerika unterschieden, aber in Europa noch nicht aufgefunden worden sind, und andere, die zwar in der europäischen Literatur aufscheinen, aber noch nicht ausführlich beschrieben oder klar abgegrenzt worden sind.
Autor: Singer, R.; Kuthan, J.
Jahr: 1976
Ausgabe: Z. Pilzk. 42(A)
Seiten: 5-14
gehört zu Heft: Z. Pilzk. 42(A)
Schlagworte: Carmarophyllus angustifolius, citrina, flavodiscus, Hygrocybe, Hygrophoraceae, Hygrophorus, kartenii, persistens, streptopus, veleskyi
Download: ZP42A005Singer.pdf 4,10 MB


Zurück