Erfahrungen mit Dermocybe orellana (Fr.) in Polen.

Die hier in Farbtafeln wiedergegebenen Pilze sind in den Denkschriften der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft, Hoppea, Band 35, 1976 behandelt worden. Die Farbtafeln unseres Beitrages stammen von dieser Originalpublikation. In den folgenden Beschreibungen beziehen sich die Farbangaben auf Methuen Handbook of Colour (1967); die Angaben nach + sind Korrekturen mit den Filtern von Locquin (1957); Seg=Seguy
Autor: Skirgiello, A.; Grzymala, S.
Jahr: 1957
Ausgabe: Z. Pilzk. 23(3-4)
Seiten: 138-142
gehört zu Heft: Z. Pilzk. 23(3-4)
Schlagworte: Dermocybe orellana
Download: ZP233138Skirgiello.pdf 425,09 KB


Zurück