Ökologie und Verbreitung von Octospora affinis, erste Erkenntnisse

Der in diesem Heft (BENKERT & KRIEGLSTEINER 2005) neu beschriebene operculate Becherling Octospora affinis, ein Parasit auf dem Laubmoos Orthotrichum affine (und möglicherweise anderen nahe verwandten Arten der Gattung), scheint eine zumindest in Süddeutschland sehr häufige Art zu sein. Die möglichen Gründe für ihre späte Entdeckung werden ebenso diskutiert wie ihre ökologische Einnischung (gewonnen aus Daten von mehr als 100 Funden), ihre Phänologie und bisher bekannte Verbreitung.
Autor: Krieglsteiner, L.
Jahr: 2006
Ausgabe: Z. Mykol. 72(1)
Seiten: 59-66
gehört zu Heft: Z. Mykol. 72(1)
Schlagworte: distribution, ecology, Octospora affinis Benkert & L. Krieglsteiner, phenology
Download: ZM721059Krieglsteiner.pdf 3,55 MB


Zurück