Russula-Forschung in Mitteleuropa II. Drei neue Russula-Arten aus dem Röhrenseepark Bayreuth

Mit der Neubeschreibung von R. columbicolor Jurkeit & Herches aus dem Hofgarten in Bayreuth wurde schon 2007 in (Z. Mykol. 73/2) auf die ungewöhnlich reichhaltige Täublingsflora der Bayreuther Parkanlagen hingewiesen. Diese zweite Studie des Erstautors, mit dem bekannten Bayreuther Mykologen und Naturkundler Christian Gubitz dient nun ihrer weiteren Erforschung. Mit Russula submelitodes Jurkeit, Russula baruthica Jurkeit & Gubitz sowie Russula singularis Jurkeit werden drei neue Täublings-Arten aus dem Röhrenseepark in Bayreuth vorgestellt. Die charakteristischen Merkmale werden ausführlich dargestellt. In der Diskussion erfolgt eine Gegenüberstellung mit verwandten Arten aus dem jeweiligen Komplex.
Autor: Jurkeit, W.; Gubitz, Ch.
Jahr: 2010
Ausgabe: Z. Mykol. 76(2)
Seiten: 237-256
gehört zu Heft: Z. Mykol. 76(2)
Schlagworte: Russula baruthica Jurkeit & Gubitz spec. nov. (Subsektion Paraintegrinae) und Russula singularis Jurkeit spec. nov. (Subsektion Integriforminae). Klassifikation: SARNARI (1998)., Russula submelitodes Jurkeit spec. nov. (Subsektion Paraintegrinae)


Zurück