Zur Pilzflora der Kanaren-Insel La Palma. Häufige und bemerkenswerte Funde von Helmlingen (Mycena) und helmlingsähnlichen Arten (Delicatula, Hemimycena, Resinomycena, Roridomyces)

Es wird über Arten der Gattungen Delicatula, Hemimycena, Mycena, Resinomycena und Roridomyces berichtet, die auf der Kanarischen Insel La Palma an verschiedenen Lokalitäten festgestellt wurden. Insgesamt wurden 50 Arten gefunden, von denen 6 Hemimycena-, 40 Mycena- und 2 Roridomyces-Arten besonders erwähnt werden. Arten der Gattungen Delicatula und Hemimycena wurden erstmals nachgewiesen. Neben weit verbreiteten Helmlingen sind Mycena parvoaquosipes, M. phoenicis-canariensis, M. pilosella var. heterocystidiata, M. pseudocyanorrhiza und M. villicaulis neu für La Palma. Mit wichtigen makro- und mikroskopischen Merkmalen werden diese Pilze und ein büschelig wachsender Rettich-Helmling, Mycena pura, mit spitzkonischem Hut beschrieben sowie Farbabbildungen gezeigt. Mycena palmensis wird in diesem Artikel zu Roridomyces palmensis neu kombiniert.
Autor: Miersch, J.; Dähncke, R.M.
Jahr: 2010
Ausgabe: Z. Mykol. 76(2)
Seiten: 217-236
gehört zu Heft: Z. Mykol. 76(2)
Schlagworte: Agaricales, Basidiomycota, Canary Islands, Delicatula, Funga, Hemimycena, La Palma, Mycena, Resinomycena, Roridomyces, Spain


Zurück