• Graue Speisemorchel - Morchella vulgaris (Foto: Andreas Kunze)
 

Datenstand veraltet! Es gibt keine weiteren Updates. Mehr Infos im DGfM-Forum
Suche zurücksetzen

Jahrgang 1963

Z. Pilzk. 29(3-4)

Z. Pilzk. 29(3-4) | Seite: 101-104 Lactarius mairei Malençon var. zonatus Pearson, ein für Deutschland neuer Milchling. Autor: Einhellinger, A.

Jahrgang 1962

Z. Pilzk. 28(3-4)

Z. Pilzk. 28(3-4) | Seite: 107-108 Augsburger Tagung der Deutschen Gesellschaft für Pilzkunde. Autor: Haas, H.
Z. Pilzk. 28(3-4) | Seite: 111-112 Deutschlands ältester Pilzsachverständiger. Autor: Jurtzig, P.
Z. Pilzk. 28(3-4) | Seite: 112-113 Bruno Hennig zum 70. Geburtstag. Autor: Benedix, E.H.

Jahrgang 1961

Z. Pilzk. 27(2-4)

Z. Pilzk. 27(2-4) | Seite: 124 Prof. Dr. Georg Sörgel (1911 - 1961). Autor: Benedix, E.H.
Z. Pilzk. 27(2-4) | Seite: 40-43 Exkursionsergebnisse der II. Deutschen Mykologentagung. Autor: Benedix, E.H.
Z. Pilzk. 27(2-4) | Seite: 67-69 Zur Schwarzrostfrage in Böhmen. Autor: Urban, Z.

Jahrgang 1960

Z. Pilzk. 26(1)

Z. Pilzk. 26(1) | Seite: 1-4 Wer kennt den weißen Ritterling tricholoma album (Schaeff. Ex Fr.)?. Autor: Neuhoff, W.
Z. Pilzk. 26(1) | Seite: 16-17 Pilze als Heil- und Zusatznahrung des Wildes. Autor: Wietasch, R.

Z. Pilzk. 26(2-3)

Z. Pilzk. 26(2-3) | Seite: 63-66 Mutinus Ravenelii (Bk. et Cart.) Ed.Fischer bei Hamburg?. Autor: Friederichsen, I.
Z. Pilzk. 26(2-3) | Seite: 73-75 Jahrestagung der D.G.f.P. in Bayreuth. Autor: -

Z. Pilzk. 26(4)

Z. Pilzk. 26(4) | Seite: 109-112 Teratologische Veränderungen bei Helotium serotinum (Pers.) Fr.. Autor: Schmiedeknecht, M.

Jahrgang 1959

Z. Pilzk. 25(1)

Z. Pilzk. 25(1) | Seite: 10-14 Dryophila sordida Kühner. Autor: Schwöbel, H.

Z. Pilzk. 25(2)

Z. Pilzk. 25(2) | Seite: 50-55 Beitrag zur Nomenklatur mitteleuropäischer Gasteromyceten. Autor: Rauschert, S.
Z. Pilzk. 25(2) | Seite: 61-63 Pilze im ältesten Herbarium Deutschlands. Autor: Wiedemann, H.

Jahrgang 1958

Z. Pilzk. 24(1)

Z. Pilzk. 24(1) | Seite: 1-9 Die physiologische und ökologische Bedeutung der Mykorrhiza. Autor: Rawald, W.
Z. Pilzk. 24(1) | Seite: 23-24 Frühjahrstreffen der Thüringer Pilzsachverständigen. Autor: -

Z. Pilzk. 24(2)

Z. Pilzk. 24(2) | Seite: 44-50 Myxomycetenfunde aus Thüringen. Autor: Johannes, H.

Z. Pilzk. 24(3-4)

Z. Pilzk. 24(3-4) | Seite: 68-72 Bemerkenswerte Pilzvorkommen in den Trockenrasen Mitteldeutschlands. Autor: Rauschert, S.
Z. Pilzk. 24(3-4) | Seite: 99-103 Literaturbesprechungen. Autor: -

Jahrgang 1957

Z. Pilzk. 23(1)

Z. Pilzk. 23(1) | Seite: 31-32 Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Pilzkunde. Autor: -

Z. Pilzk. 23(3-4)

Z. Pilzk. 23(3-4) | Seite: 92-95 Die Gattungen Lycoperdon und Calvatia in Deutschland. Autor: Kreisel, H.
Z. Pilzk. 23(3-4) | Seite: 136-138 Holzabbau und Enzymausscheidung durch holzzerstörende Pilze. Autor: Lyr, H.; Ziegler,H.

Jahrgang 1956

Z. Pilzk. 22(3)

Z. Pilzk. 22(3) | Seite: 80-82 Die Steppentrüffel Gastrosporium simplex Matt. In Mitteldeutschland. Autor: Rauschert, S.

Z. Pilzk. 22(4)

Z. Pilzk. 22(4) | Seite: 119-120 Funde zweier seltener Stereumarten in Mitteldeutschland. Autor: Gröger, F.

Jahrgang 1939

Z. Pilzk. (vor 1945) 18(1)

Z. Pilzk. (vor 1945) 18(1) | Seite: 32 Neue Literatur. Autor: -
Z. Pilzk. (vor 1945) 18(1) | Seite: 24-26 Bericht der Landesstelle für Pilz- und Hausschwamm-Beratung. Autor: -