Je Hektar (10.000 m²) enthält der Waldboden ca. 445 kg Pilztrockenmasse, 7 kg Bakterien und 36 kg Kleintiere...

Im Detail heißt dies: In den oberen 30 cm eines intakten Bodens leben pro m²: 1 Billion Bakterien, 11 Milliarden Pilze, 1 Million Algen, 600 Milliarden Wurzelfüßer, Geißel- und Wimpertierchen, über hunderttausend Kleintiere, zehntausend Borstenwürmer, jeweils 50 Schnecken, Spinnen und Asseln, 100 Käfer und Larven, 80 Regenwürmer und 500 weitere größere Kleintiere (siehe Seymour & Girardet 1985).