In der TV-Doku „Die geheime Welt der Pflanzen“ von Erna Buffie haben ab 21:52 auch Pilze ihren Auftritt. Der Fokus liegt auf dem „Wood Wide Web“, wie das unterirdische Geflecht aus den Zellfäden von Mykorrhizapilzen und den Wurzeln von Waldbäumen zuweilen genannt wird. Demnach ist der Stand überholt, Pflanzen würden nur miteinander konkurrieren.

Bemerkenswert: Altbäume versorgen über dieses Netzwerk sogar ihren Nachwuchs mit Nährstoffen. Mit Hilfe von radioaktivem Kohlendioxid wird in einem Douglasienwald an der Westküste des amerikanischen Kontinents der Nachweis demonstriert, dass ein Altbaum mit einem Jungbaum in Verbindung steht.

Viel Spaß beim Anschauen!