• Slideshow 1

  • Slideshow 3

  • Slideshow 2

  • Slideshow 4

  • Slideshow 5

  • Slideshow 6

  • Slideshow 7

  • Slideshow 8

  • Slideshow 9

  • Slideshow 10

  • Slideshow 11

  • Slideshow 12

  • Slideshow 13b

  • Slideshow 14

  • Slideshow 15

  • Slideshow 16

 

Nachstehend finden Sie die Giftnotrufe in Deutschland alphabetisch nach Städten geordnet. Die Anlaufstellen in Österreich und in der Schweiz folgen im Anschluss. Darüber hinaus pflegt die Europäische Fachgesellschaft für Giftinformationszentren und Klinische Toxikologie (EAPCCT) auf ihrer Website ein Link-Verzeichnis europäischer Giftinformationszentren (auf Englisch).

Sollten Sie den regional für Sie zuständigen Giftnotruf nicht erreichen, zögern Sie nicht, einen anderen Giftnotruf anzurufen! Bei lebensbedrohlichen Symptomen wie Bewusstlosigkeit, Krampfanfällen etc. rufen Sie bitte direkt den Notarzt über die Nummer 112!

Die Liste wurde zuletzt am 9.11.2016 aktualisiert.

 

Berlin: Giftnotruf der Charité

Giftnotruf: 030 - 19 240

Telefon: 030 - 3 06 86 - 711

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: giftnotruf.charite.de

Der Giftnotruf Berlin ist täglich und rund um die Uhr für telefonische Notfallberatungen erreichbar. Diese Beratungen sind für alle Anrufer aus den Ländern Berlin und Brandenburg sowie für Laien bundesweit kostenlos. Für Institutionen (z. B. Krankenhäuser) außerhalb von Berlin/Brandenburg ist die Beratung kostenpflichtig.

Bonn: Informationszentrale gegen Vergiftungen

Giftnotruf: 02 28 - 19 240

Giftnotruf: 02 28 - 287 - 33211

Telefon: 02 28 - 287 - 33480

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.gizbonn.de

Der Giftnotruf Bonn berät 24 Stunden am Tag Laien und medizinisches Fachpersonal bei akuten oder chronischen Vergiftungen durch Medikamente, Pflanzen, Drogen, Tiere, Pilze, Haushaltsmittel oder Chemikalien. Die Beratung ist für Laien kostenlos, für Krankenhäuser ist sie seit dem 1.1.2015 kostenpflichtig.

Erfurt: Gemeinsames Giftinformationszentrum der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Giftnotruf: 03 61 - 730 730

Telefon: 03 61 - 730 73 - 11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.ggiz-erfurt.de

Das Gemeinsame Giftinformationszentrum (GGIZ) erfüllt auf der Grundlage eines Verwaltungsabkommmens die Aufgaben des Giftnotrufs für die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommmern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Es wurde im Januar 1994 an der Medizinischen Hochschule Erfurt eingerichtet und nach deren Umwandlung am HELIOS Klinikum weitergeführt. Das GGIZ hat die Aufgabe, im 24-Stunden-Dienst bei akuten und chronischen Vergiftungen und deren Folgezuständen beim Menschen Hilfe zu leisten. Soweit möglich, werden auch Vergiftungsfälle bei Tieren beraten. Die Beratung erfolgt für alle Bürger, Ärzte, Apotheker u. a. Angehörige von Heilberufen sowie für Behörden und Institutionen, die mit toxikologischen Fragen befasst sind.

Freiburg: Vergiftungs-Informations-Zentrale

Giftnotruf: 07 61 - 19 240

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.giftberatung.de

Die Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg ist ein kostenfreier 24h-Notfall- und Informations-Service für jeden, der Informationen im Zusammenhang mit Vergiftungen und Drogen sowie zu Medikamentenwirkungen benötigt. In der Zentrale arbeitet ein Team speziell ausgebildeter MitarbeiterInnen aus den Bereichen Medizin, Pharmazie und Chemie, das Fragen zu Vergiftungen und Drogennotfällen sowie zu gefährlichen Inhaltsstoffen von Produkten beantworten kann.

Göttingen: Giftinformationszentrum-Nord der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Giftnotruf (Jedermann): 05 51 - 19 240

Giftnotruf (Fachleute): 05 51 - 38 - 3180

Telefon: 05 51 - 39 - 2132

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.giz-nord.de

Homburg/Saar: Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen des Saarlandes

Giftnotruf: 0 68 41 - 19 240

Telefon: 0 68 41 - 16 - 28000

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.uniklinik-saarland.de/...

Die Giftberatungsstelle erteilt (kostenlos für den Anrufer) jederzeit Auskunft zu akuten Vergiftungsfragen.

Mainz: Giftinformationszentrum der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen

Giftnotruf: 0 61 31 - 19 240

Telefon: 0 61 31 - 23 24 66

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.giftinfo.uni-mainz.de

Offizielle Giftinformationszentrale der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen. Es erfogt Beratung bei akuten und chronischen Vergiftungen im 24-Stunden-Dienst und an 365 Tagen im Jahr. Eine Intensivstation und ein Toxikologisches Labor sind angeschlossen. Angehörige von Heilberufen, Laien und Institutionen, die mit aktuell toxikologischen Fragen befasst sind (z. B. Polizei, Feuerwehr u. a.) werden kostenlos beraten. Die Beratungen erfolgt in der Regel telefonisch, aber auch schriftlich und via E-Mail. Es wird zu den Themen allgemeine Informationen über Stoffe (z. B. Chemikalien, Pflanzen- Holzschutzmittel, Kosmetika, Drogen, Arzneimittel), Behandlungsmaßregeln bei Gifteinwirkungen aller Art und Erkennung und Verhütung von Vergiftungen beraten.

München: Toxikologische Abteilung der II. Medizinischen Klinik rechts der Isar der TU München

Giftnotruf: 089 - 19 240

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.toxinfo.med.tum.de/...

Beratung bei allen Vergiftungs- und Vergiftungsverdachtsfällen an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr: Arzneimittelvergiftungen, Pflanzenvergiftungen, Drogenvergiftungen, Pilzvergiftungen, Reinigungsmittelvergiftungen, Säure- und Laugenvergiftungen, Umweltvergiftungen, Pestizidvergiftungen, Herbizidvergiftungen, bei Schlangenbissen und anderen Tierbissen oder Tierstichen.


 

Österreich, Wien: Vergiftungsinformationszentrale

Giftnotruf: +43 1 - 40 64 343

Telefon: +43 1 - 40 40 02 222

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.goeg.at/...

Schweiz, Zürich: Tox Info Suiss

Giftnotruf: +41 44 25 15 151

Telefon: +41 44 25 16 666

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: toxinfo.ch